POLITIK & WIRTSCHAFT IM NORDEN

Bernd Althusmann (CDU) und Stephan Weil (SPD) unterwegs in Niedersachsen

Vom

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und sein Konkurrent für die Wahl 2018, Bernd Althusmann (CDU), kämpfen bereits jetzt um die Gunst der Wähler. Hierfür besuchen beide zurzeit verschiedene Orte in Niedersachsen.

Mehr

Türkei-Referendum: Verwirrung bei den Hamburgern über deutschtürkische Landsleute

Vom

Mehr als 80.000 Deutschtürken haben im Generalkonsulat in Hamburg ihre Stimme abgegeben. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Wähler stimmte für die Verfassungsänderung von Präsident Erdogan. Aber ist das nicht widersprüchlich: In Norddeutschland leben und hier demokratische Rechte in Anspruch nehmen und gleichzeitig ein türkisches Präsidial-System unterstützen? 

Mehr

In Schleswig-Holstein dürfen erstmals 16-Jährige an die Urne!

Vom

In diesem Jahr dürfen im nördlichsten Bundesland Deutschlands die 16- und 17-Jährigen zum ersten Mal ran an die Urne. Schleswig-Holstein ist nach Bremen, Brandenburg und Hamburg damit das vierte Bundesland, das schon ab 16 zum Wählen aufruft...

 

Mehr

Die Qual der Wahl: Wenn Wahlplakate zur Gefahr werden

Vom

Wenn man vor lauter Schilder keinen Durchblick im Straßenverkehr mehr hat, dann scheinen wieder Landtagswahlen zu sein. In manchen schleswig-holsteinischen Orten hängt die Wahlwerbung so ungünstig, dass sie zur Gefahr für die potenziellen Wähler wird…

Mehr

Wie der Direktor des Zoos Hannover auf den Vorwurf der Tierquälerei im Elefantengehege reagiert

Vom

Für den Zoo Hannover selber haben die Anschuldigungen durch PETA gravierende Auswirkungen: Besucherrückgang, Shitstorm, Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen gegen Geschäftsführer Andreas Casdorff und seine Mitarbeiter. In unserem Talk der Woche haben wir mit dem Zoochef gesprochen.

Mehr

Anzeige