Zu Besuch bei den Quidditch-Spielern der „Portkeys Bremen“


Es klingt erstmal ganz schön skurril: Erwachsene Menschen klemmen sich einen Stock zwischen die Beine und spielen eine Mischung aus Rugby, Hand- und Völkerball.

Harry Potter Fans werden jetzt sofort wissen, an was das Ganze angelehnt ist: Quidditch.

2005 schaffte es die fiktive Sportart in die reale Welt - und wird durchaus ernsthaft betrieben. So luden die „Portkeys Bremen“ gerade erst zur Deutschen Meisterschaft in der Hansestadt 16 Teams ein. Natascha Brand stellt Ihnen die Mannschaft in unserer Reihe „Mein Verein“ vor.

Portkeys Bremen
Anzeige
Mag ich
Anzeige