Hilfe für Häftlinge

 

Indische Heiltherapie für psychisch kranke Schwerverbrecher

 

Dass der Mann, um den es im Video geht, uns nicht seinen richtigen Namen nennt, liegt daran, dass er ein psychisch kranker Schwerverbrecher ist. Über die Hälfte seines Lebens hat er im Gefängnis verbracht. Zurzeit wird er in der Neustädter Klinik für Forensische Psychiatrie behandelt. Er selbst war lange davon überzeugt, dass ihm keine Therapie helfen wird. Bis er sich im Gefängnis auf einen Yoga-Kurs eingelassen hat.

 

Reporterin Isabell Kutz hat ihn dabei begleitet.

Anzeige
Schlagworte
Wolfgang meint
Yoga ist eben gut für alle !
Kamanyasa meint
Ein toller Beitrag! Endlich mal eine positiv Meldung über das Thema
Mehr
Mag ich
Mein Kommentar dazu