Wildtierstation in Klein Offenseth-Sparrieshoop freut sich über Spende


In Hamburg und Schleswig-Holstein werden jährlich mehrere tausend verletzte, verwaiste oder hilflose Wildtiere gefunden. Viele davon werden in Tierheimen untergebracht. Die sind aber eigentlich auf die Versorgung von Haustieren ausgelegt.

Genau hier kommen die Wildtierstationen ins Spiel. Eine davon gibt es im Kreis Pinneberg und die hat diesen Mittwoch einen stattlichen Scheck von der Hamburger Stiftung „Vier Pfoten“ bekommen. Unsere Reporterinnen Anna Sinning und Jana Pütz haben sich da mal umgeschaut.

>> Möchten Sie der Wildtierstation helfen? Hier finden Sie alle nötigen Informationen: http://www.wildtierstation-hamburg.de/

Wildtierstation im Kreis Pinneberg
Anzeige
Mag ich
Anzeige