Unsere Kim besucht die Budo-Sportler in Osterholz-Scharmbeck


Liebe Zuschauer,

geschätzt werden jedes Jahr fast 4000 Kinder krankenhausreif geschlagen. Die Dunkelziffer ist laut Experten deutlich höher.

Die Budo-Sportler mit Herz engagieren sich bereits im dritten Jahr ehrenamtlich, um Spenden zu sammeln und um den Deutschen Kinderverein bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen. In Osterholz-Scharmbeck haben 150 Kampfsportler trainiert und gespendet.

Und auch ich durfte für diese Herzensangelegenheit ordentlich einstecken und ein bisschen austeilen. Warum sogar mein Ton-Mann auf die Knie gegangen ist, sehen Sie im Video.

P.S.: Wenn Sie auch aktiv werden wollen, um Gewalt gegen Kinder zu stoppen, finden Sie hier (http://deutscher-kinderverein.de/) alle Infos und das Spendenkonto des Deutschen Kindervereins.

Herzliche Grüße,

Ihre Kim

Unsere Kim besucht die Budo-Sportler in Osterholz-Scharmbeck
Anzeige
Mag ich
Anzeige