Unser Stephan versucht sich in Sankt Andreasberg im Hirschrufen


Liebe Zuschauer,

heute wird es bei mir tierisch - aber dieses Mal für die Ohren.

Einmal im Jahr treffen sich deutsche Talente im Hirschrufen und küren den deutschen Meister. Mit unterschiedlichen Utensilien versuchen sie, so echt wie möglich, röhrende Hirsche nachzuahmen.

Warum man das überhaupt macht und auf die Idee kommt erklärt mir heute ein waschechter Deutscher Meister, Hans-Günter Schärf aus Sankt Andreasberg. Und er zeigt mir auch, wie junge oder buhlende Hirsche klingen und wir versuchen gemeinsam um die Wette zu rufen.

Wie das funktioniert und welche Töne ich den Hörnern entlocken kann (also ob ich als Hirsch durchgehen würde) sehen Sie im Video.

Ein tierisches Wochenende,

Ihr Stephan

Unser Stephan versucht sich in Sankt Andreasberg im Hirschrufen
Anzeige
Mag ich
Anzeige