Busse statt Bäume

 

Ein neuer Busbahnhof in Hamburg erhitzt die Gemüter: Der HVV möchte ihn im Alsterdorfer Gleisdreieck bauen – doch dafür müssen 2.800 Bäume gefällt werden. Anwohner und Naturschützer protestieren dagegen.

Jana Schubert und Lorenz Bille berichten über den Streit.

 

Neuer Busbetriebshof im Alsterdorfer Gleisdreieck
Anzeige
Barmbeker meint
Das ist echt eine Sauerei, was da passiert. So ein schöner, kleiner Wald wird
Mehr
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Anzeige