So isst Hamburg

 

Früher hieß es unschön Fressmeile mit Currywurst und Pommesbude. Heute nennt sich das ganze Streetfood Thursday und die Pommes sind mindestens Bio und werden gerne nebst veganer Seitan-Wurst kredenzt. Der Trend aus den USA ist zu uns nach Hamburg geschwappt. Einmal im Monat, immer donnerstags, versammeln sich meist regionale Anbieter mit ihren Trucks in der Fischauktionshalle und dann darf quer beet reingehauen werden.  

 

Aber was genau an diesem Streetfood nun so besonders ist, Jana Pütz hat das für Sie probiert.

Anzeige
Ich bin der Erste, der dies kommentiert
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Anzeige