So sehen Sie RTL Nord!


Neuigkeiten zu DVB-T und Satelliten-Empfang

 

DVB-T wird abgelöst durch DVB-T2 HD

 

Wenn Sie RTL Nord bislang über Antenne sehen, bzw. über DVB-T-Empfang, dann gibt es wichtige Änderungen. Der Empfang wird im ganzen Land umgestellt überwiegend auf hochauflösendes Fernsehen in HD. Spätestens bis zum 29. März sollten Sie Ihr Gerät umrüsten. Danach haben Sie die Möglichkeit je nach Region alle privaten Sender in besserer Qualität zu empfangen.

Wenn Sie nicht wissen, ob Sie betroffen sind, können Sie das über die Teletextseite 199 im RTL-Text checken. Dort wird Ihnen eine Meldung angezeigt, ob Sie handeln müssen.

Falls das der Fall ist, sollten Sie die Möglichkeit nutzen, auf DVB-T2 HD umzustellen.
Ob Sie DVB-T2 HD in Ihrem Wohnort empfangen können erfahren Sie über einen Empfangscheck mit Ihrer Postleitzahl unter www.dvb-t2hd.de/empfangscheck.

Der Vorteil von DVB-T2 HD ist, dass Sie nun mehr Programme in besserer Qualität sehen können. Alle privaten Sender (darunter auch RTL, VOX, SUPER RTL, n-tv, RTLNITRO, RTL II,) werden dort allerdings verschlüsselt gesendet, um diese zu empfangen, müssen Sie zukünftig ein technisches Entgelt bezahlen.

Welche Sender Sie über DVB-T2 HD empfangen werden, erfahren Sie hier! 

Wie sieht Ihr TV-Standard zu Hause aus?

DVB-T2 HD

 

Besitzen Sie ein Fernsehgerät ohne HEVC-Standard (High Efficiency Video Coding)? Dann brauchen Sie eine Set-Top-Box mit DVB-T2 HD (bitte achten Sie auf das grüne Logo mit „DVB-T2 HD“) mit integriertem Endschlüsselungsmodul der Plattform „freenet TV“.

Gibt es in Ihrem Haushalt ein neueres Fernsehgerät mit UHD (meistens nicht älter als ca. ein Jahr), dann sollte dieses Geräte bereits HEVC-Standard besitzen. Hier benötigen Sie nur noch ein Endschlüsselungsmodul, um alle privaten Programme in HD-Qualität über die Plattform „freenet TV“ empfangen zu können.

Weitere Informationen zu den benötigten Empfangsgeräten bekommen Sie hier! 

Um die verschlüsselten, privaten TV-Sender über DVB-T2 HD sehen zu können, müssen Sie sich bei „freenet TV“ registrieren.

Mit Start (29. März) des Regelbetriebes von freenet TV, können die privaten HD-Programme erstmal weiter drei Monate kostenlos genutzt werden. Nach Ende dieser kostenlosen Testphase müssen Sie zur Entschlüsselung der privaten Programme lediglich im Elektrofachhandel oder online bei „freenet TV“ einen Gutschein zur Freischaltung erwerben. Der Gutschein ist gültig für ein Jahr und kostet 69 Euro. Diesen Gutschein können Sie online oder per Telefon ganz schnell und einfach einlösen unter www.freenet.tv/my-freenettv/registrierung.

Für Fragen gibt es die Hotline von „freenet TV“ +4922146708700 (täglich 8 – 22 Uhr)

Weitere detaillierte Infos zur Umstellung erhalten Sie unter folgenden Links:

www.dvb-t2hd.de

www.freenet.tv

 

„RTL Nord für Hamburg und Schleswig-Holstein“ nun auch über Satellit!

 

Ab dem 29. März kann unser Regionalprogramm „RTL Nord für Hamburg und Schleswig-Holstein“ auch über Satellit (Astra) wieder empfangen werden.

Sie können verschiedene RTL-Regionalmagazine (RTL Nord für Hamburg und Schleswig-Holstein „RTL HH SH“, RTL Nord für Niedersachsen und Bremen „RTL HB NDS“ und RTL West für NRW „RTL Regional NRW“) über Satellit erreichen. Damit Sie nun auch unsere Sendung finden, sollten Sie über Ihren Satellitenempfänger einfach nochmal einen Sendersuchlauf starten.

 

Video: www.DVB-T2HD.de

 

Anzeige
Mag ich
Anzeige