Schon 200 Jahre alt, aber moderner denn je – das Fahrrad

 

Rund 150 Millionen Tagesausflüge unternehmen wir mit Fahrrädern. In Göttingen gibt es für sie sogar einen eigenen Schnellweg und in Diepholz eine Lufttankstelle.

Die Urfahrräder waren noch schwere Ungetüme aus Holz, dagegen sind die Zweiräder heute schnittig, modisch und auch gerne mal Statussymbol.

Zum 200. Geburtstag des beliebten Fortbewegungsmittels gratulieren wir mit einer neuen Folge unserer Reihe „Wissen X-akt“.

Warum das Rad zeitgemäßer ist denn je und vor allem junge Leute regelrecht elektrisiert sind, zeigen die Reporter Metin Turan und Roland Rickelmann. Sie waren in Einbeck und Cloppenburg unterwegs. 

Anzeige
Mag ich
Anzeige