RTL Nord Aktion Menschenskinder

 

Große Überraschung für den Verein „Verwaiste Eltern“

 

Der 27. November 2013 wird den Mitgliedern des Vereins „Verwaiste Eltern und Geschwister e.V.“ wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Denn die Freude war riesengroß, als Moderatorin Susanne Böhm und RTL Nord-Geschäftsführer Michael Pohl überraschend mit einer Spende von 5000 Euro vorbei kamen.

RTL Nord steht mit seiner Aktion Menschenskinder beispielhaften Projekten in Norddeutschland zur Seite und unterstützt vor allem kleine, eher unbekannte Initiativen, die sich sehr engagieren und vorbildlich für Kinder einsetzen.

Eltern verlieren ein Kind. Geschwister ihre Schwester oder ihren Bruder. Ich kann mir kaum ein größeres Unglück für eine Familie vorstellen.  Damit das Leben dennoch irgendwann wieder positiv weiter gehen kann, hilft dabei vorbildlich und mit großem Engagement dieser Verein. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Arbeit ein wenig unterstützen konnten“, so Michael Pohl.

 

Dieses Jahr hilft Aktion Menschenskinder einer Einrichtung in Hamburg, die sich auch um Eltern kümmert. In diesem Fall um Väter und Mütter, die ihre Kinder durch einen Todesfall verloren haben. Der Verein Verwaiste Eltern ist für die Betroffenen einfach da, wenn diese Tragödie passiert. Dort gibt es regelmäßige Treffen von Trauergruppen an denen auch trauernde Geschwister teilnehmen können.

 

Bärbel Friederich, die erste Vorsitzende und ihre Kollegen vom Verein konnten ihr Glück kaum fassen und nahmen strahlend den Scheck entgegen: „Ich bin so überwältigt, ich finde das einfach wunderbar, vielen Dank!“

 

Der Verein möchte von dem Geld auch Ausflüge mit hinterbliebenen Geschwisterkindern organisieren, denn trauernde Kinder sehnen sich nach Momenten der Ablenkung und Augenblicken der Unbeschwertheit.

 

>> Weitere Infos zum Verein Verwaiste Eltern oder wie Sie diesen Verein unterstützen können, finden Sie unter www.verwaiste-eltern.de

 

 

Anzeige
Schlagworte
Ich bin der Erste, der dies kommentiert
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Anzeige