"Brookies" zu Halloween

Zutaten

Brownieteig: 

250g weiche Butter (B)
250g brauner Zucker (Z)
4 Eier (E)
200g Mehl (M)
50g Kakaopulver (K)
Eine Prise Salz (S)
Eine Prise Zimt (Zi)
Eine Vanilleschote (V)
Ein gestr. TL Backpulver (Ba)
Orangenabrieb (O) 

Cookieteig: 

250g weiche Butter (B)
250 g Zucker (Z)
2 Eier (E)
350g Mehl (M)
300g Schokotropfen (Sch)
Eine Prise Salz (S)
Eine Prise Zimt (Z)
Eine Vanilleschote (V)
Ein gestr. TLBackpulver (Ba)
Ein Viertel TL Natron (N)

Zubereitung:

Brownie: B,Z,V und S,Zi,O schaumig rühren, dann nach und nach die Eier geben.
Ba,N,K, und M mischen und sieben, vorsichtig unter die BZVS Masse heben.
Cookie: B,Z,V und mit S,V,Zi schaumig rühren, dann nach und nach die Eier dazugeben.
Ba, N, M sieben und mit Schokotropfen nur kurz unterheben.
Wenn man aus dem Resteteig Kekse machen möchte, vorher 1 Std. kühlen.
Halloweenbackförmchen mit ca. 50g Brownieteig füllen und 10-15g Cookieteig obendrauf legen.
Bei 175°C Umluft für ca. 25.-30 Minuten goldgelb backen.
Mit Halloween Gebäck-Dekorationen verzieren. 

Tipp: Die Cookiemasse mit Lebensmittelfarbe einfärben, zB. Orange passend zu Halloween.

Brookies zu Halloween
Zu Halloween: Konditor Jens Oprzondek aus Braunschweig backt "Brookies" Mehr
Anzeige
Schlagworte
Mag ich
Anzeige