Reibekuchen mit allerlei Apfel


Reibekuchen
Mehlige Kartoffeln fein reiben, Kartoffelwasser etwas abgießen (die am Boden abgesetzte Stärke soll drinbleiben) und mit Eigelb binden. Anschließend mit Salz und Muskat würzen.
In heißem und tiefem Fett goldgelb ausbacken. Wichtig ist, dass die Reibekuchen eine schöne Form haben, damit sie gleichmäßig ausbacken und nicht dunkel und damit bitter werden.


Apfelmus

Man braucht:
Äpfel (gewaschen und fehlerfrei)
Zucker
Wasser
Eventuell Aromaten wie Zimt, Vanille oder vielleicht mal Pfeffer

Die Äpfel schälen und vierteln. Nicht entkernen, da in den Kernen das wertvolle Pektin steckt. Das ist ein Ballaststoff, der das Apfelmus gelieren, also ein wenig andicken, lässt. Zucker, Aromaten und ein wenig Wasser mit in den Topf geben und auf kleiner Flamme (anfänglich mit Deckel) zerkochen und dann einkochen. Anschließend nur noch durchsieben.


Karamellisierte Äpfel

Man braucht:
Äpfel (gewaschen, fest und fehlerfrei)
Zucker

Feste Äpfel in Achtel ohne Kerngehäuse schneiden. Zucker auf einen flachen Teller geben und die Achtel mit einer Seite in den Zucker geben. Dann ab in die Heiße Pfanne und karamellisieren lassen. Immer daran denken, dass nach dunkel schwarz kommt. Karamell muss hell und schön sein. Einmal umdrehen und vorsichtig aus der Pfanne heben. Nicht mit den Fingern in den Karamell kommen, er ist sehr heiß und klebt schön.


Getrocknete Äpfel

Man braucht:
Äpfel
Puderzucker

Äpfel in die gewünschte Dicke schneiden. Sehr dünn für Chips und dicker zum Kauen. Die einfachste Variante ist, die Äpfel auf ein Blech mit Backpapier zu geben, mit Puderzucker zu bestreuen und in den Dörrautomaten zu geben.
Alternativ können die Äpfel auch im Ofen bei maximal 75 Grad und bei etwas geöffneter Tür getrocknet werden. In dem Fall müssen die Äpfel eventuell mal gedreht werden. Um beim Geschmack etwas zu experimentieren, kann man auch etwas Zitrusfruchtzeste, Ascorbinsäure oder eine besondere Zuckerart verwenden.


Viel Spaß beim ein- und nachkochen und einen goldenen Herbst wünschen Jochen, Stephan und das Team von RTL Nord.

Reibekuchen mit allerlei Apfel
Anzeige
Schlagworte
Mag ich
Anzeige