Dem Bösen auf der Spur: Profiler Axel Petermann

 

Ungeklärte Morde und grausame Verbrechen - seit über 40 Jahren ist Axel Petermann dem Bösen auf der Spur. Der Bremer Fallanalytiker ist immer dann gefragt, wenn die Polizei nicht mehr weiter weiß.

Inzwischen ist der 62-Jährige im Ruhestand. Doch das Böse lässt ihn nicht los. Seine bewegendsten Fälle hat er jetzt in seinem dritten Buch aufgeschrieben. Einer davon spielte vor neun Jahren in der JVA Oslebshausen in Bremen.

Neele Knetemann hat den Profiler dort getroffen.

Axel Petermann
Anzeige
Ich bin der Erste, der dies kommentiert
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Anzeige