Plastik-Belastung im Norden


Auch im Norden belastet Plastikmüll die Gewässer immer mehr.


Davon sind auch die Nordsee und die Weser betroffen. Schuld an der Verschmutzung mit den giftigen Partikeln ist der viele Plastikmüll, der jedes Jahr tonnenweise in die Meere gelangt. Wie dieser Müll dort hinkommt und sich verteilt, untersuchen zurzeit Experten des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres in Wilhelmshaven. Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (B'90/Die Grünen) hat sich die Vorgänge angesehen. 

Unser Reporter Roland Rickelmann war dabei.

Anzeige
Mag ich
Mutmaßliche Brandstiftung in Riede Mehr
Warnwesten für Vögel – Warum Brieftaubenliebhaber aus Grasberg sie nutzen Mehr
Anzeige