Abstimmung in Hamburg


Es ist nur ein kurzer Weg, doch er sorgt in Hamburg für großen Ärger: Der geplante Radweg am Elbstrand ist zu einem echten Politikum geworden.

Erst wollte der Bezirk Altona, dass der Weg gebaut wird, dann entschied man sich wieder um. Nun sollen die Altonaer Bürger selbst darüber bestimmen. Doch es stehen gleich zwei Bürgerbegehren zur Abstimmung. Am vergangenen Donnerstag gab es eine Sondersitzung der Bezirksversammlung zu diesem unübersichtlichen Thema und die zentrale Frage war: Macht der Radweg überhaupt Sinn?

Anna Sinning und Sven Schümmer waren dabei!

Anzeige
Mag ich
Anzeige