Neuanfang nach Angststörung


Susanne Böhm trifft Sänger Nicholas Müller auf St. Pauli

 

10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter krankhafter Angst. Der Ex- Frontmann der Band Jupiter Jones Nicholas Müller litt jahrelang unter einer Angststörung. Der Auslöser war der Tod seiner Mutter. 2014 kam dann der komplette Zusammenbruch. Der Sänger verließ die Band, nahm sich eine Auszeit und ging in eine Klinik. Jetzt ist er bereit für einen Neuanfang. In seinem ersten Buch „Ich bin mal eben wieder tot - wie ich lernte mit Angst zu leben.“, hat der 35-Jährige seine Erfahrungen aufgeschrieben und mit Moderatorin Susanne Böhm hat er darüber gesprochen.

 

Jetzt gewinnen!

 

Am 5. Oktober um 20 Uhr liest Nicholas Müller im Polittbüro am Steindamm 45 (20099 Hamburg, U-Bahn Lohmühlenstraße) aus seinem Buch: „Ich bin mal eben wieder tot - wie ich lernte mit Angst zu leben.“

Wenn Sie die Doppelkarten gewinnen möchten, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als eine E-Mail mit dem Stichwort „Nicholas Müller“ an zuschauer@rtlnord.de zu schicken.

Bitte geben Sie unbedingt Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie benachrichtigen können, sollten Sie gewonnen haben.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Immer über unsere aktuellen Verlosungen informiert - werden Sie unser Fan bei Facebook oder folgen Sie uns bei Twitter.

Susanne trifft: Hier kommen Sie zu den bisherigen Interviews unserer Moderatorin Susanne Böhm Mehr
Weiterleitung Susi trifft
Anzeige
Mag ich
Anzeige