Mobilität der Zukunft: Fahrschule aus Hamburg bildet Schüler mit Elektroauto aus

 

Die Verbrennungsmotoren werden irgendwann ausgedient haben – davon geht selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel aus. Besonders nach dem Dieselskandal denken viele Verbraucher über Alternativen nach. Große Autokonzerne kündigen bereits einen Kurswechsel zur Elektromobilität an. Volkswagen gab nun bekannt, dass das Unternehmen die Investitionen in Elektromobilität bis 2030 auf 20 Milliarden Euro hochfahren wird.

Unsere Reporterin Henrike Rosenwinkel hat einen der ersten Fahrlehrer getroffen, der seine Schüler in einem Elektroauto ausbildet. 

Anzeige
Mag ich
Anzeige