Schwarzer Hautkrebs

 

Professor Hauschild vom UKAH sucht nach neuer Therapie

 

Er ist die häufigste Krebsart in Deutschland: Der Hautkrebs. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 224.000 Patienten. Glücklicherweise  haben aber nur 10% der Betroffenen den besonders gefährlichen schwarzen Hautkrebs an dem man auch sterben kann. Einer der weltweit renommiertesten Ärzte im Kampf gegen die Tumore ist der gebürtige Flensburger Prof. Hauschild. Seit 1988 erforscht er den schwarzen Hautkrebs am Uniklinikum Schleswig-Holstein in Kiel.

Was ihn auszeichnet und welche neuen Medikamente es schon bald in Deutschland für Krebspatienten geben wird, berichtet Kollegin Jannika Schulz im ersten Teil unserer Medizinserie.

>> Hier finden Sie weitere Beiträge über Experten der Medizin aus Norddeutschland:

Professor Hermann Reichenspurner ist Herzspezialist am Hamburger Universitätsklinikum in Eppendorf.


Professor Thorsten Gehrke ist Spezialist für Hüft- und Kniegelenksprothesen an der Hamburger Endoklinik.

Spezialist für seltene Krankheiten - der Hamburger Kinderarzt Dr. Philipp Kunkel vom Altonaer Kinderkrankenhaus.

Anzeige
Ich bin der Erste, der dies kommentiert
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Spezialist für seltene Krankheiten Mehr
Eine Herzensangelegenheit Mehr
Anzeige