Hamburger Stadtreinigung nach Sturm „Xavier“ im Dauereinsatz


Sturm „Xavier“ ist schon fast eine Woche her, doch seine Spuren sind vor allem in Hamburg noch deutlich zu sehen. Am vergangenen Donnerstag hatte der Sturm viele Teile des Nordens lahmgelegt. Bäume kippten um, Äste und Zweige flogen auf die Straße und das Laub wurde - eigentlich zu früh für die Jahreszeit - durch die ganze Stadt gewirbelt.

Dementsprechend viel zu tun haben momentan die Mitarbeiter der Stadtreinigung zusammen mit den Baumpflegern aus allen Bezirken. Den ganzen Tag waren sie diesen Mittwoch mit Laubbläsern und Kettensägen im Spezialeinsatz. Unsere Reporter Karsten Krönke und Friederike Gründken waren auch dabei.

Laub
Anzeige
Mag ich
Anzeige