Ausstieg aus der rechten Szene


Die Verbreitung rechten Gedankenguts ist leider nach wie vor ein großes Problem in unserer Gesellschaft.

Verfechter nationalsozialistischer Ideologien sind weiterhin aktiv und stellen eine Gefahr für die Gesellschaft dar. Doch die Zeiten, in denen man Neonazis sofort anhand ihres Äußeren erkennen konnte, sind vorbei. Rechte Parolen und Tendenzen werden auch von scheinbar unauffälligen, mitten in der Gesellschaft angesiedelten Menschen geäußert und verbreitet.

Unser Reporter Lorenz Bille hat in Hamburg mit einem Aussteiger aus der rechten Szene gesprochen.

Anzeige
Mag ich
Anzeige