Diese Niedersachsen haben Hoffnung auf den Titel "Landwirt des Jahres 2017"


Bei Henrike Rodemeier in Walsrode und Matthias Icken in Geestland ist die Spannung groß. Sie sind zwei von 33 Landwirten aus Deutschland und Österreich, die auf den Ceres-Award und somit den Titel "Landwirt des Jahres 2017" hoffen dürfen.

Der Preis für die besten Bauern wird am Mittwochabend in Berlin verliehen. Was unsere  niedersächischen Nominierten  so besonders macht, wissen Daniel Kandora und Jan Bockemüller.

>> Wer das Rennen am Abend macht, können Sie unter dem Link des Ceres-Award sehen.

Zwei Niedersachsen kämpfen um den Titel Landwirt des Jahres 2017
Anzeige
Mag ich
Anzeige