Aktivisten warnen vor Atomkraft

 

Ein schwerer Störfall im Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln ist vor allem für die direkten Anwohner eine absolute Horrorvorstellung.


Ex-Bundesumweltminister Jürgen Trittin und sein Parteikollege Stefan Wenzel (beide Grüne) haben genau das am gestrigen Mittwochabend erlebt.

Mit einem fiktiven Szenario wollten nämlich die Aktivisten einer Bürgerinitiative auf die Gefahren der Atomkraft aufmerksam machen. Denn bei einer Routineinspektion im April wurde tatsächlich ein schwerer Schaden im Kraftwerk festgestellt. Seitdem ist der Reaktor vom Netz. Tomas Lada berichtet.

Aktivisten warnen in Hameln vor Atomkraft
Anzeige
NO AKW GROHNDE meint
DIESES STRAHLENTOD/MÜLL-SCHAFFENDE SCHROTT AKW GROHNDE (WIE ALLE AKW´s); MUß
Mehr
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Probleme und Gefahren deutscher Atomkraftwerke Mehr
Kampf für den Atomausstieg Mehr
Anzeige